13. Dezember

Die Straßengemeinschaft In den Neun Morgen 5 hat schon einige Male beim Lebendigen Adventskalender mitgemacht und dabei Groß und vor allem Klein verzaubert.

„An dieser Tradition möchten wir anknüpfen und auch in diesem Jahr wieder Kinder ansprechen und durch ein bisschen Tiefgang zum Nachdenken auch die Großen berühren. Einen Moment lang allem entweichen und bei einer kurzen Abendrunde eintauchen in ein paar Minuten „Heile Welt“ – das tut im Moment doch jedem gut!“

(Familien Schneeweiß und Tröger)

Wir dürfen gespannt sein und freuen uns schon sehr auf das Türchen zum dritten Advent!

Vielen Dank an die liebe Katja für ihre Hoffnungssätze in dieser außergewöhnlichen Zeit!!!

Hier finden Sie auch noch das Gedicht „Hoffnungslicht“, was sie auf der kleinen Staffelei befand.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.