20. Dezember

Auch heute bei Türchen Nr. 20, gab es eine Premiere…ach was sag ich, zwei Premieren! Zum einen war der Schleichengarten das erste Mal in der Geschichte des Lebendigen Adventskalenders vertreten, und zum anderen outete sich ein wohlbekannter Marienborner als ausgezeichneter „Quetschkommode“-Spieler, der auf einem wunderschönen Instrument Weihnachtslieder zum Mitsingen – natürlich auf Abstand – spielte.

Der Körper konnte bei einem heißen Getränk aufgewärmt werden, ein wacher Geist allerdings war später von allen gefragt: So wurden Gedichtanfänge von Klassikern (Von draus, vom Walde komm ich her) in die Runde geworfen, und gemeinschaftlich schafften es alle, die Gedichte zu beenden.

Ganz entzückend am Rande: Ella bekam von Frauchen den Schal untergelegt, damit sie nicht so frieren muss…

Schön war es bei Dir Gerda, vielen Dank für den schönen Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.